Partner

Linbit präsentiert DRBD 8.3

 

Mit dem Open Source Release rückt der Experte für Hochverfügbarkeitslösung redundanten Netzwerkspeicherlösungen zu Leibe.

(Wien, 23.12.2008) In der neuesten Version soll DRBD 8.3  [http://www.drbd.org/]  High Availability und High Security in Bezug auf geschäftskritische Daten garantieren und steht ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Zusammenführung von DRBD und DRBD+
Ab sofort ist DRBD in der Release 8.3 verfügbar. Damit stehen erstmals alle Features, die bisher nur die lizenzpflichtige Version DRBD+ enthalten hatte, auch der Open Source Community zur Verfügung. Die kommerzielle Lösung DRBD+ wird gleichzeitig vom Markt genommen. DRBD ist eine eingetragene Marke der LINBIT in der EU, den USA und vielen anderen Ländern.

Innovative Speichertechnik
DRBD 8.3 kann nun jedes Unternehmen auf Massenspeicher verwenden, deren Kapazität die Grenze von vier Terabyte übersteigt. Zusätzlich gehört die Drei-Knoten-Replikation jetzt zum Standardlieferumfang von DRBD. Diese innovative Speichertechnik erlaubt es, Daten zwischen drei oder vier statt nur zwei Servern zu spiegeln. So lassen sich Daten auch zwischen verschiedenen Standorten replizieren, die sich an völlig unterschiedlichen Orten überall auf der Welt befinden können. Der Vorteil: Fällt ein Standort komplett aus, stehen die Daten an einem anderen Standort trotzdem zur Verfügung.


 

( )


Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Reaktionen auf diesen Artikel



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel