Partner

Google Chrome mit Plug-ins

 

Der Webbrowser wird sich bald mit Erweiterungen ausstatten lassen.

(Mountain View, 3.12.2008) Das Entwicklerteam von Google Chrome gab bekannt, dass der Webbrowser künftig die Bedürfnisse der Nutzer besser erfüllen wird: "Webbrowser werden in einer Vielzahl von Umgebungen und für verschiedenste Aufgaben eingesetzt. Die persönlichen Ansprüche variieren." Wie bei Mozillas Webbrowser Firefox sollen User bald eigenständig diverse Plug-ins in den Browser integrieren können.

Nützliche Erweiterungen

Die Erweiterungen sollen Usern den Umstieg auf Google Chrome erleichtern: "User, die von anderen Browser kommen und an bestimmte Erweiterungen gewöhnt sind, ohne die sie nicht leben können." Beliebte Plug-ins sind unter anderem Bookmark- und Download-Tools sowie Werbeblocker.

Auch die Erweiterungen externer Programmierer sollen zentral zum Download angeboten werden.

( )


Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Reaktionen auf diesen Artikel



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel