Partner

SQL-Server-Lücke gestopft

 

Microsoft hat einen Visual-Basic-Skript veröffentlicht, mit dem die Lücke im SQL-Server behoben wurde.

(Redmond, 29.12.2008) Der Softwareriese hat nun bekannt gegeben, die vorletzte Woche bekannt gewordene Lücke im SQL-Server gestopft zu haben.

Microsoft hat einen Visual-Basic-Skript veröffentlicht, welches vor der Lücke schützen soll. Dieses verhindert die Ausführung von sp_replwriteovarbin, welches für die Einschleusung der Lücke missbraucht werden konnte.

( )


Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Reaktionen auf diesen Artikel



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel