Partner

iPhone 3G Sim-Lock-Entsperrung

 

Das iPhone-Dev-Team arbeitet an einer Software, mit der sich die SIM-Sperre bei den iPhones der zweiten Generation entfernen lässt.

(Wien, 16.12.2008) Die Hacker-Gruppe des iPhone-Dev-Team dürfte nun die letzte von drei Sperren des aktuellen iPhones entfernt haben - nun könnten beliebige Programme installiert und SIM-Karten beliebiger Netzbetreiber eingesetzt werden. Die Bindung an ausgewählte Mobilnetzbetreiber und deren Tarife ließe sich damit umgehen.

Die Software muss noch in eine benutzerfreundliche Anwendung eingekleidet werden, die einfach zu bedienen ist. Der Code-Name des Entsperrungs-Projektes lautet "yellowsn0w". Der Einsatz der Software setzt ein entsperrtes iPhone mit Baseband-Firmeware 2.11.07 voraus und soll gegen Jahresende erscheinen.

Für iPhones der ersten Generation sind schon seit einiger Zeit diverse Programme zum Entfernen aller Sperren im Umlauf.

( )


Reaktionen auf diesen Artikel

dazu sollte man ,vielleicht noch erwähnen.. - (1)
,das laut Anbieter,bei Sofware Modifikationen,angeblich die Garantie verloren geht!
ob das nun rechtlich,korrekt ist,und selbst,der Hersteller,die Garantie verweigern darf,da er ja von der Subevetionierung,nicht direkt etwas davon hat,im Gegensatz zum Anbieter,sei mal dahingestelt!

mit der Turbo Sim,läst sich jeder Simlock von ca 500 Handymodellen,auf hardware Basis lokal austricksen,und die Garantie bleibt erhalten!
  Sandman77 - 2008-12-17
  Antworten >>

iPhone 3g. 2.2.1
Ich habe ein iPhone, das ich in den USA gekauft habe, trotz einer Turbo Sim Card kann ich das Tel. nur zum Telephonieren benutzen, ins Internet komme ich nicht.
Haben Sie eine Ahnung, was ich machen kann, damit ich die volle Funktion nuetzen kann?
mfG Erika Aue
  Erika Aue - 2009-05-15



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel