Partner

Joost am iPhone

header_bild
 

Der Peer-to-Peer Videodienst Joost funktioniert nun auch am iPhone.

(Wien, 1.12.2008) Dank einer neuen Applikation können iPhone Nutzer nun kostenlos Inhalte aus dem Joost-Archiv abrufen. Vorerst funktioniert dieser Dienst nur über WLan. Joost bietet seinen Usern fast 50.000 Videos, darunter Musikclips, TV-Serien und Spielfilme. Der Großteil der Videos im Archiv ist Nutzern in den USA vorbehalten, da die Inhalte nur in den Regionen abrufbar sind, in denen auch die Sender - unter anderem CBS, MTC und Nickelodeon - zu empfangen sind.

Die Social-Networking-Funktionen und eine Personalisierung stehen noch nicht zur Verfügung - der Peer-to-Peer Videodienst Joost arbeitet aber daran, auch diese Funktionen auf das iPhone zu bringen.

( )

Fernsehen trifft auf Web 2.0

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Reaktionen auf diesen Artikel



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel