Partner

T-Mobiles G1 Handy schon gehackt

header_bild
 

Zwei Wochen nach Markteinführung konnten Hacker die Schutzmechanismen des Google-Phones umgehen.

(Taipeh, 6.11.2008) Bereits zwei Wochen nach der Markteinführung haben es Hacker geschafft, das Google Handy G1 zu manipulieren. Im Online-Forum des Entwicklerportals Xda-Developers - das vom taiwanesischen Gerätehersteller HTC - betrieben wird, hat sich ein User dazu bekannt, über das Programm pTerminal, das kostenlos im Android Market erhältlich ist, kompletten Zugriff auf das G-Phone bekommen zu haben.

Root-Rechte durch Terminal-Program erlangt
Das Smartphone und der PC müssten sich lediglich im gleichen Wlan-Netz befinden. Loggt sich der Nutzer per Telnet auf dem Handy ein, kann er durch Eingabe einiger Begriffe Schreibrechte erlangen und so beliebige Software auf dem Gerät installieren.

( )


Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Reaktionen auf diesen Artikel



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel