Partner

Unternehmen: Online-Einkäufe beliebt

 

Mehr als die Hälfte aller österreichischen Unternehmen beziehen ihre benötigten Produkte mittlerweile aus dem Internet.

(Berlin, 29.12.2008) Der Hightech-Verband Bitkom veröffentlicht aktuelle Zahlen der europäischen Statistikbehörde Eurostat des Jahres 2007.

Demnach kaufen sechs von zehn deutschen Unternehmen die benötigten Produkte und Waren aus dem Internet. Damit steht Deutschland an zweiter Stelle hinter Schweden, wo 72 Prozent aller Firmen, die über mehr als zehn Mitarbeiter verfügen, elektronisch einkaufen. Österreich belegt nach Dänemark und Großbritannien mit 56 Prozent den vierten Platz.

Weniger beliebt sind die Online-Einkäufe der Unternehmen zum Beispiel in Italien, wo nur 29 Prozent aller Güter aus dem Internet bezogen werden.

( )


Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Reaktionen auf diesen Artikel



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel