Partner

Internetoffensive Österreich angekommen?

 

Die Internetoffensive Österreich sieht der Zusammenarbeit mit der neuen Bundesregierung positiv entgegen.

(Wien, 2.12.2008) Die Internetoffensive Österreich zeigt sich mit der Würdigung der IKT im neuen Regierungsprogramm zufrieden. Der Einsatz der über 400 Expertinnen, die seit März 2008 an dem Programm gearbeitet haben, wurde von der neuen Regierung positiv zur Kenntnis genommen, hieß es.

Die neue Regierung begrüße den Vorschlag, eine zentrale Koordinierungsstelle für die Internetoffensive zu werden und möchte diese als Partner für die künftigen IKT-Entwicklungen in Österreich miteinbeziehen. Die Vereinigung wiederum versicherte der Bundesregierung ihre Unterstützung bei der Umsetzung der im Regierungsübereinkommen formulierten IKT-Vorhaben.

 

( )


Reaktionen auf diesen Artikel

Keine Vereinigung
Die Internet Offensive ist keine "Vereiningung" sondern ein synthetisches PR- und Lobbying-Projekt aus dem Umfeld der Telekom Austria und ihrer Freunde in der alten Bundesregierung und hat keinerlei Vertretungsbefugnis. Daher ist der ganze Artikel oben ein Topfen.
  RTR - 2008-12-03
  Antworten >>



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel