Partner

Stellenabbau bei Alcatel-Lucent

 

Ein weiteres Unternehmen hat einen Stellenabbau angekündigt: Alcatel-Lucent entlässt 6.000 Mitarbeiter.

(Wien, 16.12.2008) Der Stellenabbau in Unternehmen geht weiter: Diesmal hat der Netzwerkkonzern Alcatel-Lucent angekündigt, 6.000 Mitarbeiter zu entlassen.

Unter den Betroffenen werden auch an die 1.000 Manager ihren Job verlieren: Der Konzern streicht somit einige hochdotierte Stellen die doppelt besetzt waren und hofft dadurch auf eine Sanierung des Budgets. Die 5.000 anderen Kündigungen sind in der Sparte der Projektspezialisten und Vertragsmitarbeiter zu finden: Die Verträge werden bei der Hälfte der externen Spezialisten nicht verlängert.

( )


Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Reaktionen auf diesen Artikel



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel