Partner

GB: Amazon startet MP3-Musikdienst

 

Amazon hat nun auch in Großbritannien einen Online-MP3-Musikdienst gestartet.

(London, 4.12.2008) Amazon hat nach erfolgreicher Etablierung des MP3-Onlinedienstes in den USA selbigen auch in Großbritannien gestartet. Damit können britische Kunden aus über 3,3 Millionen Songs auswählen.

Der Anbieter verzichtet dabei weitgehend auf den DRM-Kopierschutz und greift statt dessen auf MP3-Formate zurück: Das bedeutet, dass die Songs uneingeschränkt genutzt und kopiert werden können. Bei Amazon habe man lediglich auf die weltweit große Nachfrage nach den MP3-Dateien reagiert, wie Bill Carr, Vice President für Digital Music bei Amazon meinte, berichtete "pressetext".

( )


Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Reaktionen auf diesen Artikel



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel