Partner

MySpace: Geschützte Inhalte bekommen Werbung

 

Rechteinhaber sollen mit ihren Videos Geld verdienen können. Dazu wird eine Software von Auditude.

(Wien, 4.11.2008) Das Soziale Netzwerk MySpace will mit neuen Software Urheberfragen aus dem Weg räumen, indem es Besitzer der Videos ermöglicht, Werbung zu schalten. Dazu nutzt MySpace die Software von Auditude, das urheberrechtlich geschützte Inhalte im Internet erkennen kann und diese mit Werbung bestücken kann. Beim Video wird dann einige Sekunden vor dem Abspielen eine Werbung eingeblendet.

Bei dem System geht es nicht darum, urheberrechtlich geschütztes Material zu finden, um es zu löschen, sondern vielmehr den Rechteinhabern die Möglichkeit zu bieten, mit ihren Inhalten Geld zu verdienen. Bisher hat MySpace geschützte Videos von seinem Portal entfernt.

( )


Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Reaktionen auf diesen Artikel



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel