Partner

123people geht in die USA

 

Die personenbezogene Suchmaschine aus Österreich expandiert in die USA.

(Wien, 30.10.2008) Der österreichische Personen-Suchdienst 123people geht in den USA online. Mit dem Launch in Übersee ist 123people damit - nach Österreich, Deutschland und der Schweiz - im vierten Land verfügbar. Anwender können mit der Suchmaschine nach personenrelevanten Informationen im Netz suchen.

Nach Angaben von 123people zählt der Online-Dienst bereits rund sechs Millionen Nutzer monatlich. Die Suchmaschine bezieht seine Informationen aus im Internet frei verfügbaren Datenquellen. Das Suchergebnis umfasst E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Bilder, Videos, Profile aus sozialen Netzwerken, Postadressen und Treffer aus klassischen Suchmaschinen.

( )


Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Reaktionen auf diesen Artikel



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel