Partner

Modernes Krippenspiel

 

Die Krippenfiguren in amerikanischen Kirchen finden jedes Jahr zunehmend mehr "Abnehmer". Um dem Diebstahl Herr zu werden, werden die Figuren mit GPS-Geräten versehen.

(Wien, 22.12.2008) Was hätten Maria und Josef in der damaligen Zeit mit GPS angefangen? Vielleicht hätten sie rascher eine Herberge gefunden...

Einige der amerikanischen Krippenfiguren gehen heutzutage mit der Zeit und sind mit GPS-Systemen ausgestattet. Eine Notwendigkeit, wie die Pfarren finden, zumal immer mehr dieser Figuren gestohlen werden oder dem Vandalismus zum Opfer fallen.

Die Unternehmen BrickHouse Security und Lightning GPS bieten den Pfarren an, sich GPS-Empfänger auszuleihen, um der Entwendung der Figuren Herr zu werden. Das Gerät in der Größe einer Spielkarte wird in der Figur versteckt und löst einen Alarm aus, sobald diese über eine bestimmte Distanz bewegt wird.

( )


Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Reaktionen auf diesen Artikel



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel