Partner

Optical Touch Screen für Windows 7

 

Quanta Computer stellt eine neue Technologie vor, die aus "normalen" Monitoren Touchscreens macht.

(Taipei, 12.12.2008) Der Taiwanesische Hersteller Quanta Computer, einer der weltweit führenden Notebook-Produzenten, hat ein Kamera-System präsentiert, das normale Monitore in optische "Touchscreens" verwandelt.

Zwei Kameras zeichnen Handbewegungen auf

Die Technologie nennt sich "Optical Touch" und besteht aus zwei Kameras, die in den oberen Ecken des Monitors verbaut werden und Handbewegungen aufzeichnen. Selbst die bei Windows 7 möglichen Multi-Touch-Gesten wie Rotieren und Zoomen können so interpretiert werden.

Optical Touch soll gerade bei großen Displays wesentlich günstiger als ein traditionelles Touchscreen-Panel sein.

Massenproduktion in Planung

Die Massenproduktion von Monitoren und Notebooks auf Basis der neuen Technologie soll bereits in Kürze beginnen.

( )


Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Reaktionen auf diesen Artikel



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel