Partner

Samsung entwickelt neuen CMOS Image Sensor-Chip

 

Mit dem CMOS-Chip können Videos mit einer Auflösung von 1.280 x 960 Pixeln aufgenommen werden.

(Seoul, 9.12.2008) Samsung Electronic Co. Ltd, erweitert seine CMOS-Bildsensoren-Produktpalette: Der S5K4AW Chip ist in erster Linie für Videotelefonie und biometrische Anwendungen, aber auch für Sicherheitslösungen gedacht. Der ¼ Zoll große Sensor mit 1,2 Megapixeln Auflösung kann VGA-Videos ohne Zuschneiden (Cropping) erstellen. Der Bildsensor erfüllt laut Samsung alle Anforderungen im Hinblick auf eine hohe Auflösung und VGA Video Qualität.

Einsatz in Bereichen wie Videokonferenzen und Internet Video Austausch

Der Bildsensor, der gegenwärtig von ausgewählten Kunden getestet wird, eignet sich speziell für Notebook- und Desktop-Computer - Videos müssen nicht umgerechnet werden, wenn Anwendungen wie Videostreaming keine höhere Auflösung vertragen.

Sensor erfüllt die spezifischen Ansprüche von HD Videoanwendungen

"Mit der Entwicklung hin zu Widescreen-Displays erobert HD Video auch den PC und macht HD-Format-Kameras, wie sie speziell für diesen Markt entwickelt werden, gleichzeitig auch zum allgemeinen Standard," erklärt Bob O'Donnell, Program Vice President, Clients und Displays bei IDC.

Der Sensor unterstützt 720p HD Video mit 30 Bildern pro Sekunde, im VGA-Bereich sollen 60 Bilder pro Sekunde möglich sein.

Serienproduktion ab 2009

Samsung will in der ersten Jahreshälfte 2009 mit der Serienproduktion des Chips beginnen.

( )


Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Reaktionen auf diesen Artikel



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel