Partner

Auto weicht bald selbständig Gefahren aus

header_bild
 

Wissenschaftler entwickeln ein Sicherheitssystem, das automatisch alle Steuerungsfunktionen übernehmen kann.

(Parma, 6.11.2008) Forscher des VisLab, einem Spin-off der Universität von Parma, arbeiten im Auftrag des European Research Council an einem Personenkraftwagen mit automatischem Sicherheitssystem. Der neue Sicherheitsassistent soll nicht nur vor Gefahren warnen, sondern selbständig darauf reagieren können.

"Das von uns verwendete Sensoraggregat kann im Extremfall das Fahrzeug auch ohne den Willen des Fahrers zum Stillstand bringen", zitiert "pressetext" Alberto Broggi, Vislab-Chef und Projektleiter. Das System könne auch auf plötzlich auftauchende Hindernisse mit Hupen, Ausweichen und Bremsen reagieren. Bei  einem vollkommenen Ausfall des Fahrers könne das System automatisch auch alle Steuerungsfunktionen übernehmen. Auch die Kommunikation zwischen den Fahrzeugen soll möglich werden, um Auffahrunfälle zu verhindern. Und Broggi hat auch schon die Vision vom Auto der Zukunft: "Das Auto von morgen wird mich vor dem Kino im Stadtzentrum absetzen und selbständig zum hauseigenen Abstellplatz zurückkehren."

( )


Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Reaktionen auf diesen Artikel



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel