Partner

USA: Laser-TV am Markt

 

Mitsubishi startet mit dem Verkauf seiner Laser-Fernsehgeräte "LaserVue" in den USA.

(Tokio, 30.10.2008) Der japanische Elektronikkonzern Mitsubishi hat mit dem Verkauf seiner Laser-TV-Geräte in den USA begonnen.

Der Mitsubishi LaserVue verfügt über eine Rückprojektionstechnik, die auf Laseroptik setzt und soll dadurch einen besonders hohen Schwarzwert und scharfe Bilder produzieren. Da die Bildwiederholungsfrequenz bei 200 Hz liegt, sollen laut Hersteller auch flimmerfreie 3D-Projektionen gewährleistet werden.

Die Laser-Fernseher werden mit einer Bilddiagonale von 65-Zoll ausgeliefert; in weiterer Folge soll auch ein 73-Zoll Modell auf den Markt kommen. Der Hersteller spricht von einer doppelt so hohen Farbtiefe, wie sie bei LCD-Fernsehern vorkommt. Der Preis für den 65 Zoll großen LaserVue L65-A90 wird mit 7000 Dollar (4450 Euro) angegeben. Wann der Laser TV in Europa erhältlich sein wird, steht noch nicht fest.

( )


Reaktionen auf diesen Artikel

Kleine Korrektur
Leider liegt die Bildwiederholungsfrequenz nicht bei 200 Hz sondern bei 120 Hz. Allerdings gewährleistet das immernoch ein sehr ruhiges Bild.
Genauere technische Daten werden in diesem Forum übersichtkich aufgelistet http://www.lasertv-forum.de/vbglossar.php?do=showentry&catid=1&id=2.
  Lazy - 2008-11-18
  Antworten >>



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel