Partner

Sony bringt Netbook im Kuvert-Format

header_bild
 

Es geht noch kleiner: Sony will im Jänner ein neues Netbook vorstellen, das kaum größer als ein Briefumschlag ausfällt. Die Gerüchte um den Winzling wurden noch nicht bestätigt.

(Wien, 29.12.2008) Auf der japanischen Website des Elektronikherstellers  wird in einem geheimnisvollen Video ein neues Gerät in der Größe eines Briefumschlags angekündigt. Auf der Webseite waren kurzfristig die technischen Spezifikationen der neuen Vaio-Netbooks abgebildet – offenbar ein kleiner Irrtum, den das Gerät soll erst im Jänner vorgestellt werden.

Das Netbook mit dem Namen Vaio P soll mit einem 1,33-GHz-Chip von Intel und einem acht Zoll großen Monitor mit einer Auflösung von 1.600 mal 768 Pixel sowie Windows Vista Home ausgeliefert werden. Im Vaio P soll wahlweise eine Festplatte mit 60 GB oder eine 128 GB große Solid State Disk stecken. Das winzige Nebook soll sich per WLAN n, aber auch über HSDPA und HSUPA mit dem Internet verbinden können. Weitere Gerüchte besagen, dass der Vaio P am 9. Jänner, also bei der CES  (Consumer Electronics Show) vorgestellt werden soll.

( )


Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Reaktionen auf diesen Artikel



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel