Partner

HP plant Nettops

 

Zunächst kommen die Modelle, die der Asus Eee Box Konkurrenz machen sollen, nur in Taiwan auf den Markt.

(Taipei, 27.11.2008) Der Computerhersteller HP will zwei neue Billigrechner veröffentlichen - vorerst allerdings nur am taiwanischen Markt.  Der Compaq mini-Q-Rechner Presario 2030 kommt mit dem Dual-Core Atom 330, Vista Home Basic vorinstalliert, 2 GB DDR2-Speicher, einer 160 GB SATA-Festplatte, DVD-Writer und Speicherkartenleser.

Das Modell Presario 2020 hat dieselben Spezifikationen, allerdings als Betriebssystem Windows XP Home vorinstalliert und nur 1 GB DDR2 Arbeitsspeicher.

Die Modelle sollen zwischen 229 und 299 Euro kosten. Ob und wann die Geräte in Europa auf den Markt kommen, ist noch unklar.

( )


Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Reaktionen auf diesen Artikel



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel