Partner

SMS-Fernabschaltung für gestohlene Notebooks

 

Lenovo und Phoenix entwickeln Fernabschalt-Feature für ThinkPad-Laptops.

(Wien, 25.11.2008) Lenovo hat ein neues Feature entwickelt, um ThinkPad-Notebooks gegen unbefugten Datenzugriff zu schützen. Gerät ein Notebook in die falschen Hände, kann vom rechtmäßigen Eigentümer durch das Fernabschalt-Feature per SMS ein vordefinierter Befehl an das Gerät geschickt werden, um das Gerät für den Dieb unbrauchbar zu machen.

Der Laptop wird automatisch heruntergefahren, durch die erzwungene Abschaltung ist er vor unbefugtem Zugriff geschützt. Das geschützte Notebook muss über ein mobiles Breitbandmodul verfügen und der Computer muss in Reichweite des genutzten GSM-Netzes sein. Durch Eingabe eines Reaktivierungscodes, kann die Gerätesperre wieder aufgehoben werden.

Remote Disable
Die Schutzmaßnahme wurde von Lenovo in Zusammenarbeit mit dem Embedded-Spezialisten Phoenix Technologies entwickelt.
 
Ab April 2009 in Österreich
Im ersten Quartal 2009 sollen in den USA die ersten ThinkPad Geräte mit dem kostenlosen Zusatzfeature geschützt werden. Bei uns wird das Angebot Anfang April 2009 aktuell.

( )


Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Reaktionen auf diesen Artikel



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel