Partner

Netbook-Bundle: Orange zieht nach

 

Der Mobilfunkanbieter Orange hat nun auch die Kombination Internet - Netbook in sein Portfolio aufgenommen: Das Netbook ist kostenfrei. Für das Surfen - teilweise auf Sparflamme - bezahlt man 25 Euro monatlich.

(Wien, 14.11.2008) Nach A1 und T-Mobile meldet sich auch Orange wie erwartet mit einem Netbook-Bundle Angebot namens Net&Book an potenzielle Kunden.

HP-Netbook kostenfrei
Das Netbook HP 2133 erhält der Kunde kostenfrei - die Voraussetzung dafür ist der Internetanschluss für 25 Euro pro Monat. Die Mindestvertragsdauer beträgt wie bei den anderen Anbietern 24 Monate; die Aktivierungsgebühr entfällt für Neukunden.

Bremse bei Internet-Geschwindigkeit
Die Geschwindigkeit des mobilen Breitbandes wird nach dem Verbrauch der ersten sechs GB auf 128 Bit/s reduziert. Nach dem Verbrauch der vorgesehenen 15 GB kann der Kunde zwar nur auf Sparflamme - mit 56 Kbit/s - weitersurfen, zahlt dafür aber keine zusätzlichen Gebühren.

Rechtzeitig vor Weihnachten
Das HP-Netbook ist mit der Software Windows XP ausgestattet, verfügt über eine 120 GB Festplatte und einem GB RAM Arbeitsspeicher. Das Gewicht beträgt 1,27 Kilogramm, das Display weist 8,9 Zoll auf. Die Maße des Mini-Notebooks betragen 3,3 mal 27 mal 16,5 cm. Das Netbook-Bundle ist ab dem 19. November in den Orange-Filialen erhältlich.

 

( )


Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Reaktionen auf diesen Artikel



Google Suche

Newsletter
Weitere Artikel